Gastland Island

Einen literarischen Blick über den Tellerrand bietet der Auftritt des jährlich wechselnden Gastlandes. Hier werden Bücher in deutscher Übersetzung und Bücher über das Land ausgestellt: Belletristik, Lyrik, Reiseführer, Bild- und Kunstbände repräsentieren das Gastland in seiner literarischen, kulturellen und landschaftlichen Vielfalt. Natürlich gibt es auch zum Gastland zahlreiche Veranstaltungen, bei denen man internationalen Gästen begegnen kann.

In diesem Jahr übernimmt Island die Gastlandrolle: Geysire, Vulkane und Nordlichter prägen die Insel und begeistern die Menschen. Auch literarisch hat Island mit seinen bemerkenswerten Autorinnen und Autoren einiges vorzuweisen. Hallgrímur Helgason sagt über seine Heimat: "Jeder zweite Isländer will Dichter oder zumindest Romanfigur sein." Wir freuen uns auf unser lese- und schreibbegeistertes Gastland.

20:15 – Deutsch-isländische Lesung & Gespräch

Buchcafé

Yrsa Sigurðardóttir:

R.I.P.

weiter

20:15 – Lesung

Buchcafé

Anne Siegel:

Frauen, Fische, Fjorde

weiter

19:30

Meidinger Saal

Dokumentarfilm

Ausgerechnet Island

weiter

10:30 – Schülerlesung für die Klassenstufen 5 und 6

Bibliothek

Karin Müller:

Nordlicht. Die Magie der wilden Pferde

weiter

20:15 – Lesung & Gespräch

Buchcafé

Steinunn Sigurðardóttir:

Heiðas Traum. Eine Schäferin auf Island kämpft für die Natur

weiter

20:15 – Lesung

Buchcafé

Thilo Mischke:

Die Isländer, die Elfen und ich. Unterwegs in einem sagenhaften Land

weiter

19:30 – Live Reportage in 3D

Meidinger Saal

Island & Grönland. Naturparadiese des Nordens

weiter