39. Karlsruher Bücherschau

Die Karlsruher Bücherschau ist eine Veranstaltung des Börsenvereins des Deutschen Buchhandels, Landesverband Baden-Württemberg e.V., und des Regierungspräsidiums Karlsruhe, mit Unterstützung des Ministeriums für Wirtschaft, Arbeit und Tourismus Baden-Württemberg und der Stadt Karlsruhe.

Aufgrund der immer noch unsicheren Corona-Lage findet die diesjährige Karlsruher Bücherschau von 8.11. bis 26.11.2021 ohne die gewohnte Buchausstellung in den Räumen des Regierungspräsidiums Karlsruhe statt.

Ein Teil des Veranstaltungsprogramms kann unter Beachtung aller Hygieneregeln stattfinden, vor allem die beliebten Schülerlesungen – dazu werden die Autorinnen und Autoren direkt in die Schulen gehen.

Alle Veranstaltungen finden unter Beachtung der zum Zeitpunkt der Veranstaltung aktuellen Coronabestimmungen statt.
Der Zutritt ist nur gegen Vorlage eines Test-, Impf- oder Genesenennachweises erlaubt.

 

VORVERKAUF

Die Veranstaltungskarten erhalten Sie ab Oktober an den angegebenen Vorverkaufsstellen. Restbestände fließen in die Abendkasse (ohne Gewähr).

 

BÜCHERTISCHE

Zu den Veranstaltungen werden Büchertische von Karlsruher Buchhändler*innen angeboten.

Die Bücher der Autor*innen können unmittelbar vor und nach der Veranstaltung erworben werden.